1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Josef und Margarete Hartl aus Breyell feiern Diamantene Hochzeit

Ehejubiläum : Beim Tanzen kennengelernt

Josef und Margarete Hartl feiern am Mittwoch, 17. April, das Fest der Diamantenen Hochzeit.

Josef Hartl wurde 1934 in Schaag geboren. Er besuchte die dortige Volksschule. Nach seiner Schulzeit erlernte er den Beruf des Samt- und Bandwebers, den er 42 Jahre lang ausübte. Beim Tanzen im Saal Inderhees an der Kölner Straße (damals Breyeller Straße) in Kaldenkirchen lernte er seine Margarete kennen. Im Jahr 1959 heirateten die beiden. Das Paar bekam fünf Kinder, drei starben bereits im Säuglingsalter.

Josef Hartl ist Mitglied der Bruderschaft St. Anna und Hubertus Schaag und war im Jahr 1962 sogar Schützenkönig. Seine Hobbys waren die Gartenarbeit und Fußball. Als Fan fiebert er bei Spielen der Borussia Mönchengladbach mit. Im Jahr 1992 ging er in den Ruhestand.

 Margarete und Josef Hartl an ihrem Hochzeitstag mit ihrem Neffen Heinz.
Margarete und Josef Hartl an ihrem Hochzeitstag mit ihrem Neffen Heinz. Foto: Knappe, Joerg (jkn)

Margarete Hartl wurde 1935 geboren. Sie besuchte die Volksschule in Breyell. Nach der Schulzeit erlernte sie den Beruf der Stepperin bei der Firma Vogels in Dülken. Nach der Geburt des ersten Kindes versorgte sie den Haushalt und kümmerte sich fortan um die Erziehung der Kinder. Als der Nachwuchs selbständig wurde, arbeitete Margarete Hartl bei der Firma Josef Schuren in Kindt. Dann nahm sie ein Angebot der Firma Niedieck an. 15 Jahre lang war sie in dem Unternehmen tätig. Im Jahr 1992 ging auch sie in den Ruhestand.

Ihr Ehejubiläum feiern Margarete und Josef Hartl mit der ganzen Familie.

(hws)