Herbert und Wiltrud Steinraths aus Nettetal-Schaag feiern Goldhochzeit

Ehejubiläum : Bei Pommes rot-weiß verliebt

Herbert Steinraths und Wiltrud, geborene Stroetges, aus Schaag feiern ihre Goldene Hochzeit.

Herbert Steinraths wurde am 10. Dezember 1947 in Breyell geboren, besuchte dort die Volksschule, ergriff den Beruf des Elektrikers und war bei den Bayer-Werken tätig. Danach machte er sich als Versicherungs-Kaufmann selbstständig und übernahm vom Vater die Viktoria-General-Agentur.

Wiltrud Stroetges, geboren am 19. Februar 1950 in Breyell, besuchte auch dort die Volksschule und absolvierte eine Lehre bei Porzellan Funcke in Lobberich. Anschließend wechselte sie zur Commerzbank, danach war sie 14 Jahre im Schuhhaus Allertz in Kaldenkirchen tätig.

Herbert Steinraths und Wiltrud, geborene Stroetges. Foto: Willi Wittmann

Kennengelernt hat sich das Paar an der Pommes-Bude Willi Kohmes in Schaag. Die beiden unterhielten sich und haben sich beim Verzehr von Pommes rot-weiß, wie sie sagten, verliebt. Nach zwei Jahren heirateten sie am 16. August 1969 in der Anna-Kirche mit dem Segen von Pfarrer Conrads.

Herbert hat zwei Brüder, Hiltrud eine Schwester. Die Hobbys des Jubilars sind der Garten, das Motorradfahren, handwerkliche Tätigkeiten und die täglichen Zeitungslektüren. Die Jubilarin befasst sich gerne mit Dekoarbeiten und Stricken. Gefeiert wird im Familien- und Freundeskreis. Wer dem Jubelpaar gratulieren möchte, kann dies am Freitag, 16. August, von 17 bis 18 Uhr, im Restaurant „Alter Braukeller“ tun.

(wi)
Mehr von RP ONLINE