1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal-Breyell: Gehbehinderte 80-Jährige wird sexuell belästigt

Nettetal-Breyell : Gehbehinderte 80-Jährige wird sexuell belästigt

Bereits am Mittwoch ist eine 80-jährige Frau Opfer eines Sexualstraftäters geworden. Die geschockte Nettetalerin wandte sich erst später an die Polizei. Der Täter konnte entkommen.

Im Zeitraum zwischen 10.45 und 11.30 Uhr war die Frau mit ihrem Rollator auf der Biether Straße etwa in Höhe des Aldi-Parkplatzes unterwegs, als neben ihr ein Fahrzeug anhielt. Der Fahrer winkte die Frau durch das bereits geöffnete Beifahrerfenster heran, augenscheinlich um sie etwas zu fragen.

Als die Rentnerin ins Fahrzeuginnere blickte, nahm der Fahrer eine Decke vom Schoß. Er war ab Gürtellinie nackt und nahm sexuelle Handlungen an sich vor. Die Frau winkte vorbeifahrenden Autos zu, ohne dass jemand dies offenbar als Hilferuf verstanden und angehalten hätte. Die geschockte Frau versuchte zu flüchten, der Autofahrer fuhr jedoch rückwärtsfahrend neben der Nettetalerin her und beschimpfte und bedrohte sie. Die Kripo hofft, dass Passanten diese Situation bemerkt haben und weitere Angaben zu dem benutzten Fahrzeug oder zum Verdächtigen machen können.

Bei dem Autofahrer soll es sich um einen etwa 25 Jahre alten Mann gehandelt haben. Er hatte dunkelbraunes bis schwarzes, nach hinten liegendes Haar und wirkte südeuropäisch. Er sprach akzentfreies Deutsch und war mit einem grauen Strickpullover bzw. grauer Strickjacke bekleidet. Bei dem von ihm benutzten Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Mittelklassewagen gehandelt haben.

Hinweise nimmt die Polizei unter 02162/3770 entgegen.

(ots)