Gesamtschule Nettetal Gedenken an die Pogromnacht

Nettetal · Der 9. November 1938 war der Tag, an dem die Synagogen brannten und die Scheiben an Geschäften und Häusern jüdischer Bürger eingeschlagen wurden. Mit einer kleinen Gedenkveranstaltung am Mahnmal Breyell an der Biether Straße gedachten Nettetaler am Dienstagabend ihrer jüdischen Mitbürger.

 Gedenken der Opfer der Pogromnacht in Breyell.

Gedenken der Opfer der Pogromnacht in Breyell.

Foto: Ja/Knappe, Joerg (jkn)

Schüler der Gesamtschule gestalteten das Gedenken, zu dem Lehrerin Julietta Breuer und Ratsfrau Renate Dyck (SPD) eingeladen hatten. In der Reichspogromnacht wurden die Synagogen in Breyell, Kaldenkirchen und Lobberich zerstört.

Die Gesamtschule initiierte auch das Mahnmal in Breyell, das 2009 errichtet wurde. Es enthält eine Scherbe aus dem Schutt der zerstörten Synagoge. hb/Foto: Knappe

(hb)