Nettetal: Fünf Verletzte bei Unfall auf B221

Nettetal: Fünf Verletzte bei Unfall auf B221

Die Bundesstraße zwischen Kaldenkirchen und Geldern wurde gesperrt

Bei einem Unfall auf der Geldrischen Straße (B221) zwischen Nettetal-Kaldenkirchen und Geldern sind am Sonntag fünf Menschen verletzt worden. Laut Polizei war ein Autofahrer aus Geldern (68) um 18 Uhr in Richtung Geldern unterwegs. In Höhe der Einmündung Heerstraße bemerkte er zu spät, dass vor ihm ein Autofahrer (52) aus Venlo nach links in die Heerstraße abbiegen wollte, aber verkehrsbedingt anhalten musste.

Der Gelderner fuhr trotz Vollbremsung auf den stehenden Wagen des Venloers auf und schob das Auto auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Autofahrer aus Wachtendonk (38) lenkte nach rechts, um eine Kollision zu vermeiden, und touchierte einen Leitpfosten. Der Gelderner, der Venloer und Beifahrer des Venloers, 29, 75 und 78 Jahre alt, wurden leicht verletzt.

(biro)