1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Fünf Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Nettetal

Nettetal : Fünf Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Nettetal

Auch zwei Kleinkinder mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die B221 wurde gesperrt

Bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos sind gestern Mittag in Nettetal fünf Insassen verletzt worden, darunter zwei Kleinkinder im Alter von elf Monaten und drei Jahren. Alle Verletzten konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Die Bundesstraße 221 musste vorübergehend gesperrt werden.

Wie die Polizei mitteilte, war zunächst der Wagen eines 38-jährigen Mannes aus Viersen auf ein vor ihm abbiegendes Fahrzeug geprallt. "Kurz hinter dem Kreisverkehr mit der Kölner Straße übersah er den BMW einer 33-jährigen Viersenerin, die nach links in einen Feldweg abbiegen wollte", erklärte ein Polizeisprecher. Durch den Aufprall schleuderte der Wagen des Mannes auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Auto einer 53-jährigen Fahrerin zusammen, das nach dem Zusammenstoß an einen Baum prallte.

(mrö)