1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Polizeieinsatz in Venlo: Fünf Festnahmen bei Razzia gegen Rocker

Polizeieinsatz in Venlo : Fünf Festnahmen bei Razzia gegen Rocker

Polizei und Staatsanwaltschaft haben am Dienstagabend am Bevrijdingsweg in Venlo, direkt am Grenzübergang Schwanenhaus, bei einer Rocker-Razzia fünf Menschen festgenommen. Unter ihnen ist ein Mann aus dem Kreis Viersen. Der 31-jährige Grefrather soll in Besitz harter Drogen gewesen sein.

Der Großeinsatz richtete sich gegen den Rockerclub Satudarah, der dort einen Treffpunkt haben soll. Die Vermutung, dass dort weiche Drogen gefunden werden könnten, habe zu dem Einsatz geführt, erklärte die niederländische Polizei am Mittwochnachmittag. Zwei Gebäude am Bevrijdingsweg, eine Wohnung und ein Betrieb, wurden in der Nacht zu Mittwoch durchsucht. Zum Zeitpunkt des Einsatzes befanden sich 43 Personen in den beiden Gebäuden, die alle kontrolliert wurden. Fünf wurden festgenommen, die übrigen Personen konnten nach der Kontrolle nach Hause gehen.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um die beiden 50-jährigen Bewohner der Wohnung, einen Mann und eine Frau, sowie eine Frau aus Venlo (24), einen Mann aus Tegelen (50) und einen Mann aus Grefrath (31). Die 24-jährige Frau aus Venlo wurde festgenommen, weil sie Pfefferspray bei sich hatte, der Mann aus Tegelen wurde wegen Beleidigung festgenommen. Bei dem Grefrather fanden die Ermittler harte Drogen.

In der Wohnung der Verdächtigen fand die Polizei außerdem Feuerwaffen, Elektroschocker sowie mehrere tausend Euro. In beiden Gebäuden wurden insgesamt 8,5 Kilogramm Hanf und Haschisch sichergestellt. Die Polizei beschlagnahmte Waffen, Geld und Drogen. Die Ermittlungen dauern an.

(biro)