Aktion „Nettetal hilft“ Schlamm schippen in Bad Münstereifel

Nettetal · Anestis Ioannidis von „Human Plus“ ist im Rahmen der Aktion „Nettetal hilft“ mit 41 freiwilligen Helfern in den Eifel-Ort gefahren, um den Flutopfern zu helfen. Die Zerstörungen erinnern ihn an seinen Besuch in Aleppo in Syrien.

 Die Helfer aus Nettetal hatten Eimer, Besen, Schaufeln, Abzieher und Schubkarren am Freitag nach Bad Münstereifel mitgebracht, um den Flutopfern in ihren beschädigten Häusern zu helfen.

Die Helfer aus Nettetal hatten Eimer, Besen, Schaufeln, Abzieher und Schubkarren am Freitag nach Bad Münstereifel mitgebracht, um den Flutopfern in ihren beschädigten Häusern zu helfen.

Foto: Human Plus

Die Aktion „Nettetal hilft“ hat ihren ersten Einsatz hinter sich. Unter diesem Motto haben sich die Stadtverwaltung Nettetal und die Hilfsorganisation Human Plus in der vergangenen Woche verständigt, gemeinsam eine Spendenaktion für die Opfer der Flutkatastrophe ins Leben zu rufen und diese Spenden zielgerichtet einzusetzen. Mittlerweile gingen rund 2100 Euro an Spendengeldern ein.