Nettetal: Frauen machen ihre Dessous selbst

Nettetal : Frauen machen ihre Dessous selbst

Beate Hirschfelder leitet dazu an, den eigenen Kleidungsstil zu entwickeln.

Wer den eigenen Stil gestalten will und wem Kleidung von der Stange zu langweilig oder zu unkomfortabel erscheint, ist bei der Schwalmtalerin Beate Hirschfelder gut aufgehoben. "Man soll sich einfach die eigene Attraktivität selbst ernähen", rät sie. Im Textilmuseum "Die Scheune" zeigte sie nun, wie auch Dessous die eigene Linie erhalten.

Die Brüggenerin Lydia Matthai hatte gleich unternehmungslustig an der Nähmaschine Platz genommen. Sie versuchte sich daran, einen Slip zu nähen. Das Schnittmuster hatte sie bereits, es konnte losgehen. In ihrem Nähatelier in Amern gibt Beate Hirschfeder Nähkurse für Anfänger und Fortgeschrittene. Sie geht in kleinen Gruppen auf individuelle Bedürfnisse ein und zeigt gerne den Umgang mit Nadel und Faden an. Die Kurse haben sich mittlerweile zum kreativen Treffpunkt entwickelt.

Beate Hirschfelder unterstützt die Geübten, gibt wertvolle Hinweise und erläutert geduldig besondere Kniffe. Die leidenschaftliche Schneiderin stellt ihre Nähmaschinen zur Verfügung und verkauft Komplettpakete zum Nähen von aufwendigen Dessous.

Lydia Matthai hat zwischenzeitlich ihren Slip gestaltet, er wird von den Umherstehenden bestaunt. Sie ermuntert sie, sich selbst an die Nähmaschine zu setzen. "Wenn Sie erst einmal die Leidenschaft gepackt hat, sind Sie nicht mehr zu bremsen", sagt sie warnend. Nähere Infos zu den Nähkursen finden sich für Interessenten im Internet unter www.nählust.de.

(ivb)
Mehr von RP ONLINE