1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Fotoshooting auf dem Niedieckgelände

Nettetal : Fotoshooting auf dem Niedieckgelände

Die Bluesrock-Band Norman Guy & Wrecking Company hat das ehemalige Niedieckgelände in Lobberich für sich entdeckt: Am Wochenende fand dort ein Foto-shooting für die neue CD der Band statt. Das marode Gelände der früheren Textilfabrik bildet die ideale Kulisse für das Cover der CD sowie das Inlay. Der neue Eigentümer des Geländes, die Firma Laarakkers GmbH aus Rheinberg, mit Hauptsitz in Sambeek (Gennep), südlich von Nijmegen, hatte dagegen keine Einwände.

Die Bluesrock-Band Norman Guy & Wrecking Company hat das ehemalige Niedieckgelände in Lobberich für sich entdeckt: Am Wochenende fand dort ein Foto-shooting für die neue CD der Band statt. Das marode Gelände der früheren Textilfabrik bildet die ideale Kulisse für das Cover der CD sowie das Inlay. Der neue Eigentümer des Geländes, die Firma Laarakkers GmbH aus Rheinberg, mit Hauptsitz in Sambeek (Gennep), südlich von Nijmegen, hatte dagegen keine Einwände.

Grundstück für einen Euro

Laarakkers will das 43 000 Quadratmeter großen Gelände, auf dem hauptsächlich Gebäude der alten Textilfabrik stehen, komplett sanieren. Das Grundstück hat der Insolvenzverwalter zum symbolischen Preis von einem Euro verkauft. Voraussetzung dafür war, dass die alte Fabrik abgebrochen und das Gelände komplett saniert wird. Das ist auch dringend nötig, denn das bis dato brachliegende Fabrikgelände ist der Stadt und den Anwohnern schon seit langem ein Dorn im Auge. Es liegt mitten in einem Wohngebiet und die leerstehende Fabrik verursacht einige Probleme. Laarakkers hat das Gebiet daher rundherum abgeschlossen.

  • Erste Anlaufstelle ist wieder ein Zelt
    Corona im Kreis Viersen : Das Impfzentrum öffnet Donnerstag mit mehr Ärzten
  • 135 Neuinfektionen registrierte das Kreisgesundheitsamt am
    Corona im Kreis Viersen : Weniger Infizierte, aber mehr Covid-Patienten im Krankenhaus
  • Der Friedhof Kaldenkirchen ist einer von
    Gebühren und Abgaben in Nettetal : Die Bestattungskosten sollen leicht steigen

Momentan ist der neue Eigentümer damit beschäftigt, alle erforderlichen Genehmigungen zu beantragen, um schnellstmöglich mit den Abbrucharbeiten beginnen zu können. "Es ist vermutlich noch schwierig vorstellbar, aber das Gelände wird in kürzester Zeit total anders aussehen", erklärt Projektleiter Peter van Zandvoort. Laarakkers will mit dem Projektenwickler dafür sorgen, dass das Gelände perfekt genutzt wird. Es entstehen Wohnungen, kleine Betriebe und ein Park. Doch bevor alles verschwindet, haben nun die Bluesrocker von Norman Guy & Wrecking Company mit ihren Fotoaufnahmen auch ein bedeutendes Stück niederrheinischer Industriegeschichte festgehalten.

(RP)