1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal-Lobberich: Falscher Wasserwerker scheitert mit Trickbetrug

Nettetal-Lobberich : Falscher Wasserwerker scheitert mit Trickbetrug

Ihrer Enkelin und einer großen Portion Glück verdankt eine 85-jährige Lobbericherin, dass ein falscher Wasserwerker erfolglos blieb.

Der Mann hatte am Montag gegen 10 Uhr bei der Seniorin auf der Straße Stöppken geklingelt. Er hielt der Frau einen offenbar gefälschten Ausweis der Nettetaler Stadtwerke entgegen und behauptete, nach einem Defekt der Wasseruhr eine Kontrolle machen zu müssen. Gutgläubig ließ die Seniorin den Mann ins Haus.

Als zufällig der Anruf ihrer Enkelin einging und die Seniorin dieser von dem Fremden in ihrem Haus erzählte, reagierte die Enkelin richtig. Sie warnte ihre Oma und riet ihr, den Unbekannten wegzuschicken. Dass dieser tatsächlich unlautere Absichten gehabt hatte, erwies sich, als die Seniorin den Fremden herauskomplimentierte. Da behauptete der Mann, dass er der Frau ein Guthaben über 200 Euro auszahlen sollte, was allerdings nur möglich sei, wenn sie ihm 500 Euro wechseln könnte. Von ihrer Enkelin gewarnt, fiel die Seniorin auf diesen Trick nicht herein. So verließ der Fremde ohne Beute das Haus.

Es soll sich um einen etwa 30 bis 35 Jahre alten Mann mit schwarzem Haar gehandelt haben. Sein Teint war gebräunt und er sprach Hochdeutsch. Er war etwa 165 bis 170 cm groß und mit einer dunklen Hose und blauem Hemd bekleidet.

  • Erfolgreich Zutritt zu Wohnungen verschafft : Falsche Wasserwerker in Nettetal unterwegs
  • Prozess in Köln : Falscher Wasserwerker vor Gericht
  • Stolpersteine Familie Nussbaum
    Kreis Viersen : Gedenken an die NS-Opfer

Hinweise etwa von weiteren Opfern oder Beinahe-Opfern des Betrügers erbittet die Kripo Nettetal unter der Rufnummer 02162 377-0.

Die Polizei warnt grundsätzlich davor, Fremde in die eigene Wohnung zu lassen. Im Zweifelsfall solle man sich durch einen Anruf bei dem angeblich entsendenden Unternehmen vergewissern, ob der Besuch seine Richtigkeit hat.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die Maschen der Trickbetrüger

(ots)