1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Eine Gedenkfeier für die Opfer der Nationalsozialisten

Nettetal : Eine Gedenkfeier für die Opfer der Nationalsozialisten

Die alte Kirche und der Gedenkstein für Menschen jüdischen Glaubens am Ingehovenpark in Lobberich sind passende Stätte, um der Opfer des Nationalsozialismus zu gedenken. Nach dem Lied "Blowing in the wind" begrüßte Pfarrerin Elke Langer rund 100 Teilnehmer jeden Alters. Als Schülerin habe sie sich manchmal gefragt, warum man sich erinnern solle. Heute sei es für sie keine Frage. Aus der Erinnerung müsse Barmherzigkeit erwachsen.

Die Schüler der Gesamtschule Nettetal sagten: "Wir wollen aus der Geschichte lernen. Was damals passiert ist, darf nie wieder passieren." Musik, Lesungen und Gebete wechselten sich ab, Kerzen wurden angezündet. Bürgermeister Christian Wagner mahnte, "hilflosen Menschen zu helfen". Julietta Breuer, die mit Schülern die Feier gestaltet hatte, will sich dafür einsetzen, dass Straßen nach jüdischen Kindern benannt werden.

(sa)