1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Förderverein Naturschutzhof Sassenfeld: Eine Feier und ein neuer Teich zum 20-jährigen Bestehen

Förderverein Naturschutzhof Sassenfeld : Eine Feier und ein neuer Teich zum 20-jährigen Bestehen

Zur Jahresversammlung im Landcafé Lynders begrüßte der Vorsitzende Heinz Schmitz die  Mitglieder. Kassen- und Geschäftsbericht waren die Schwerpunkte. Im Tätigkeitsbericht wurde die gute Zusammenarbeit mit Hofleiterin Wiebke Esmann hervorgehoben.

Dies ist unabdingbar, damit der Vorstand Themen mitdiskutieren und gezielt helfen kann. Dazu gehören etwa die Veranstaltungen, etwa die Saisoneröffnung und Pflanzenbörse, Ferienprogramme und Erntedankfest. Der Hof ist Ziel für Ausflügler, Naturinteressierte, aber auch Bildungsstätte für Kindergärten, Schulen und Lehrer.

Da am 29. September 1999 der Förderverein gegründet wurde, steht in diesem Jahr das 20-jährige Bestehen an. Eine kleine Feier wird vorbereitet. Als „Geburtstagsgeschenk“ ist ein neuer Hochteich angedacht, da der vor zwölf Jahren aus Holz erbaute Teich stark marode sei. Sollte die Finanzierung klappen, könnte er zum Erntedankfest/ Geburtstag fertig sein.

Da der Kassenwart verhindert war, trug der stellvertretende Vorsitzende Heribert Stroucken die Zahlen vor. Das Jahr schloss mit einem leichten Plus ab.

  • Olaf Ackerschott, Stefan Maxeiner, Sabine und
    Haus der Lebenshilfe Nievenheim : Förderverein für Lebenshilfe-Haus gegründet
  • So sah es früher aus, wenn
    Schönes Brauchtum : Einladung zu Wankums großem Erntedankfest
  • Mit Trachten und Blumenschmuck boten die
    Großer Umzug in Düsseldorf : Urdenbach blüht auf beim Erntedankfest

Abgerundet wurde die harmonische Sitzung durch einen Vortrag über Steinkauz, Waldkauz, Uhu sowie Wald- und Schleiereule von Heinz Tüffers: Dank der intensiven  Nestpflege des Nabu gebe es inzwischen auch eine starke Population.

(rp)