1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Dunkle Mächte in Burg Bocholt

Nettetal : Dunkle Mächte in Burg Bocholt

Die Süchtelner Rapperin She Mc drehte ihr aktuelles Musikvideo zum Song "Das goldene Mikrofon" auf den Süchtelner Höhen und in Burg Bocholt bei Lobberich. Ihre Videos wurden durch Youtube bekannt.

Lobberich/SÜCHTELN Der Hund ist irritiert. Sein Herrchen droht, ebenfalls beim Joggen zu stolpern. Beide schauen gebannt auf die Szene, die sich vor ihren Augen auf den Süchtelner Höhen abspielt: Zwischen Bäumen und Sträuchern liefern sich Orks mit furchterregenden Fratzen eine Schlacht. Bewaffnet mit Schwertern und begleitet von lautem Gebrüll gehen die gruseligen Gestalten aufeinander los: Hier heißt es Gut gegen Böse. Mittendrin die böse Königin She Mc. Begleitet werden die fantastischen Gestalten von Kameras und Scheinwerfern. Plötzlich unterbricht der Regisseur. Nachpudern, Beleuchtung, Musik ab – und dann gibt es einen neuen Versuch.

Das Böse muss verlieren

Das Musikvideo der Süchtelner Rapperin She Mc wird für ihren Song "Das goldene Mikrofon" gedreht. In dem Video geht es um den Kampf zwischen Gut und Böse. "Ich möchte die Welt beherrschen", erklärt die Rapperin in ihrer schwarzen langen Robe. Sie will das Mikrofon der Musikwelt ergreifen – und scheitert am Ende. She Mc bezeichnet sich selbst als eine Träumerin. "Das Böse muss natürlich verlieren", erklärt die Rapperin aus Süchteln. Fantasie-Gestalten, die an "Herr der Ringe" erinnern, tummeln sich an den Süchtelner Höhen und an Burg Bocholt. In der Kapelle der kleinen Burg bei Lobberich wird die nächste Szene gedreht. In der Mitte sind bereits die Scheinwerfer aufgebaut. Kabel rund um die Kirchenbänke, Orks am Altar.

  • In den Stadt- und Gemeindeverwaltungen herrscht
    Jobs im Kreis Viersen : Fachkräftemangel in den Rathäusern
  • Der Impfstoff von Biontech wird bei
    Kampf gegen Corona-Pandemie : Weitere mobile Impfaktionen im Kreis Viersen
  • Drei Covid-19-Patienten sind am Wochenende im
    Covid-19-Pandemie : Drei weitere Corona-Todesfälle im Kreis Viersen

She Mcs Videos sind erfolgreich auf Youtube. Seit zehn Jahren rappt die Süchtelnerin nun schon. "Man kann mit dieser Musikrichtung so viel ausdrücken – mit Tonfall und mit dem Text, mit dem man so viel mehr erzählen kann als bei anderen Songs", so Steffi alias She Mc. Ihre Videos sind dabei immer aufwendig gestaltet. Mal tritt sie als Eiskönigin oder Hexe auf, mal als gruseliger Zombie – meistens spielt sie jedoch die Bösewichte in der Geschichte. "Ich bin schon so ein bisschen freakig", gesteht die 33-Jährige lachend. Ein Jahr hat sie für die Vorbereitung des aktuellen Videos gebraucht. Ihre Tante hat 40 Kostüme genäht – sie hat Accessoires und die Drehorte ausgesucht, das Lied komponiert und zahlreiche Statisten und Musiker ins Boot geholt – insgesamt 50 freiwillige helfen bei ihrem neuen Video, das es bald im Handel für einen guten Zweck verkauft werden soll.

Am Ende haben die Musiker und Statisten 24 Stunden Videomaterial abgedreht – jetzt geht die Arbeit für die Technik aber erst richtig los. Denn lediglich acht Minuten soll das Musikvideo, das bald im Internet auf Youtube zu sehen ist, lang sein.

(RP)