1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Drei Schwerverletzte bei Unfällen in Nettetal

Lobberich : Drei Schwerverletzte bei Unfällen in Nettetal

Bei zwei Unfällen in Nettetal-Lobberich sind am Mittwochabend drei Menschen schwer verletzt worden.

Ein siebenjähriger Junge, eine 29-jährige Frau und ein 64-jähriger Mann kamen ins Krankenhaus.

Wie die Polizei mitteilte, war der 64-jährige Motorradfahrer aus Viersen gegen 17.40 Uhr in einem Kurvenbereich der regennassen Düsseldorfer Straße in Lobberich zu Fall gekommen. Gegen 18 Uhr dann der nächste schwere Unfall in Lobberich: Auf der Straße Wilhelmshöhe fuhr eine 29-jährige Schwalmtalerin mit ihrem siebenjährigen Sohn im Auto in Richtung Lobberich, als sie aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße abkam. Der Wagen kollidierte mit einem Baum. Bei dem Zusammenprall wurden Mutter und Sohn schwer verletzt; beide müssen stationär in einem Krankenhaus verbleiben.

(mrö)