Nettetal: "Die Magier" verzaubern Nettetal

Nettetal: "Die Magier" verzaubern Nettetal

Im September gastieren vier Zauberer mit ihrer Show in der Werner-Jaeger-Halle

Zauberei, schnelle Tänze und das untermalt von Musik: Das präsentieren "Die Magier" mit ihrer neuen Show. Am 12. September um 20 Uhr gastiert die Vierergruppe in der Werner-Jaeger-Halle, An den Sportplätzen 7 in Lobberich.

Die Veranstalter versprechen eine unterhaltsame und abwechslungsreiche Show, die die Zuschauer in ihren Bann ziehen wird: Es werde ein mal emotionaler, mal poetischer Abend, der bizarr und gleichzeitig komisch sei. Die Mischung ist gut gewählt, die Magier sind sehr unterschiedlich und decken dabei gleichzeitig die verschiedenen Varianten von Zauberei und Illusion ab. Dabei verfolgen sie ein Ziel: das Publikum zu verblüffen, zum Staunen und zum Lachen zu bringen. Bei einigen Nummern sind auch die Zuschauer gefragt und werden in die Tricks eingebunden.

Das sind die vier Magier: Der gebürtige Rheinländer Christopher Köhler ist "der Lustige" in der Gruppe, er beweist mit seinen nonchalanten Moderationen viel Improvisationstalent. Kollege Lars Ruth dagegen ist "der Seher". Er nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise in die Welt des Übersinnlichen, in das Reich der Wahrsager und Visionäre, der Hypnotiseure und Traumdeuter.

  • Nettetal : Tanzgala in der Werner-Jaeger-Halle

Swann ist "der Maskierte". Seit 20 Jahren tritt er als Magier auf. In Nettetal zeigt er eine Verschmelzung von Illusionen, Musik, Schauspiel, Licht und Tanz. Der Kölner hat die Gabe, unvergessliche Bilder und eine faszinierende Atmosphäre auf der Bühne zu schaffen.

Der vierte im Bunde ist Sam Cole. Er gibt den "verrückten Charmeur": gut aussehend, charmant und schräg. Der ungewöhnliche Künstler lädt die Zuschauer in der Werner-Jaeger-Halle zum Swingen, Tanzen und Klatschen ein.

Die Show "Die Magier 2.0" ist für Besucher ab zwölf Jahren. Eintrittskarten (ab 31,45 Euro) gibt es im Internet unter www.eventim.de.

(eva)
Mehr von RP ONLINE