Die Landfrauen aus Nettetal-Kaldenkirchen gingen mit dem Planwagen auf große Fahrt

Nettetal-Kaldenkirchen : Eine Rose für jede Landfrau

Die Landfrauen aus Nettetal-Kaldenkirchen besichtigten bei ihrem Ausflug einen Spargel- und Erdbeerhof sowie die Schnittrosenproduktion.

Auf große Fahrt ging der Ortsverband Kaldenkirchen des Rheinischen Landfrauenverbandes: Über 40 Frauen machten sich im Planwagen, gezogen von einem ausrangierten, aber fahrtüchtigen Feuerwehrauto, auf eine lehrreiche und trotzdem erholsame Tour durch Nettetal.

Die Besichtigung des Spargel- und Erdbeerhofes Bonnacker in Kaldenkirchen war der erste Programmpunkt, Willi Bonnacker jun. erläuterte den Damen Produktion und Betrieb. Nach einem Picknick in der Venloer Heide ging’s nach Leuth, wo Hans-Willi Heinen durch die Hallen seiner Schnittrosen-Produktion führte. „Hans-Willi Heinen schenkte jeder Teilnehmerin abschließend eine wunderschöne Rose“, freute sich Hildegard Bontenackels, Teamsprecherin der Kaldenkirchener Landfrauen.

Bei einem Grillabend auf dem Anwesen der Familie Meinert am Hottweg ließen die Landfrauen den schönen Ausflugstag aus­klingen.

(jobu)
Mehr von RP ONLINE