1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Die Grünen laden Bürger zu ihren Arbeitskreisen ein

Nettetal : Die Grünen laden Bürger zu ihren Arbeitskreisen ein

Drei Themenkomplexe hat die Partei vorbereitet.

Die Grünen in Nettetal wollen gemeinsam mit Bürgern in verschiedenen Arbeitskreisen konkrete politische Ziele erarbeiten. Die Partei löse damit eine Ankündigung aus dem Kommunalwahlkampf ein, erklärt der Vorstand. In ihrem Programm hatten die Grünen angekündigt, sie wollten sich "für ein ökologisches, soziales und wirtschaftlich starkes Nettetal" einsetzen. Konkret wolle die Partei den Klimaschutz voranbringen, die Situation in der Bildung verbessern und "unsere Stadt zu einem innovativen Wirtschaftsstandort" machen, erläutert Martina Derpmanns, die Vorsitzende des Ortsverbandes.

Dazu haben die Grünen drei Arbeitskreise gebildet, deren konkrete Vorstellungen in die Fraktionsarbeit einfließen sollen. Die Arbeitsgruppen tagen in der Regel einmal im Monat und umfassen die Themenkomplexe "Klima, Planung, Natur und Verkehr", "Soziales, Bildung, Schule und Kultur" sowie "Wirtschaft und Finanzen". Kurzberichte werden in den Fraktionssitzungen vorgetragen, wo die Diskussionsergebnisse gebündelt werden.

  • Die Winterdienst-Mitarbeiter der Städtischen Betriebe Viersen.
    Winterdienst im Kreis Viersen : Mit tausend Tonnen Salz gegen die Glätte
  • Die A61 wird bis 15. Dezember
    Mobilität im Kreis Viersen : A61 jetzt zwischen Süchteln und Breyell nur einspurig
  • Die Straßenbeleuchtung in der Stadt Nettetal
    Entscheidung im Rat : Nettetal räumt Klima-Zielen Priorität ein

"Wir laden interessierte Bürger in Nettetal ein, bei den jeweiligen Themenfeldern mitzuarbeiten", erklärt Fraktionsvorsitzender Guido Gahlings. Niemand müsse den Grünen angehören, vielmehr freue sich die Partei darauf, dass Bürger ihren Sachverstand und Ideen in eine nachhaltige Nettetaler Kommunalpolitik einbringen. Wer sich für die Mitarbeit interessiert, kann sich per E-Mail in Verbindung setzen mit guido.gahlings@gruene-nettetal.de oder anrufen unter 02153 730918. Weitere Informationen und das Programm bis 2020 stehen unter www.gruene-nettetal.de.

(lp)