1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Die Altphilologie lag ihm am Herzen

Nettetal : Die Altphilologie lag ihm am Herzen

Seine charismatische Persönlichkeit öffnete ihm Türen ins Ausland: Werner Jaeger, 1888 in Lobberich geboren und dort aufgewachsen, war einer der führenden Klassischen Philologen des 20. Jahrhunderts, der in einer Reihe steht mit den Großen anderer wissenschaftlicher Disziplinen.

Der lateinischen und vor allem der altgriechischen Kultur und Sprache galt sein wissenschaftliches Interesse. Gebiete, die schon zu seinen Lebzeiten bei Schülern auf wenig Gegenliebe stießen, weshalb Jaeger nicht müde wurde, für sie zu werben — damit das Grundlagenwissen unserer heutigen Kultur nicht verloren gehe. Auch daher entschied sich seine Heimatgemeinde Lobberich dafür, das Progymnasium (dessen Vorläufer Jaeger besucht hatte, bevor er in Kempen sein Abitur machte) nach ihm zu benennen. Das war 1958. Wir schlagen ihn nun als Kandidaten zur RP-Wahl "Unsere Besten aus Viersen" vor.

Werner Jaeger hatte Lehrstühle in Basel, Kiel und Berlin inne und gründete wissenschaftliche Zeitschriften und Vereinigungen, die teils noch heute bestehen. Er war der Hauptvertreter des Dritten Humanismus, der den "Weitblick" der Moderne einbezieht. Somit steht er neben Erasmus von Rotterdam und Wilhelm von Humboldt, den angesehensten Vertretern des Renaissance- und des Neuhumanismus.

Aufgrund seiner distanzierten Haltung zum Nationalsozialismus — nicht zuletzt in der jüdischen Herkunft seiner Frau Ruth begründet — emigrierte Jaeger in die USA, wo er der erste Leiter des Institute for Classical Studies an der Universität in Harvard wurde. Für seine wissenschaftlichen Leistungen erhielt er zahlreiche Ehrungen.

Abstimmen In den kommenden Wochen stellen wir Ihnen in der Zeitung und im Internet 30 Personen vor, die wir mit den Kennziffern 01 bis 30 kennzeichnen. Voten Sie im Netz oder per Telefon für Ihren Favoriten: Tel. 01379 88 02 02 - 01 bis 30*. Die letzten beiden Ziffern richten sich nach der Kennziffer der Person, für die Sie voten möchten (*50 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunk). Wenn Sie für Werner Jaeger abstimmen möchten, wählen Sie Tel. 01379 88 02 02-10. www.rp-online.de/unsereBestenViersen

(RP)