1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Corona-Krise: Stadt Nettetal koordiniert Hilfe

Nachbarschaftshilfe in Nettetal : Corona-Krise: Stadt koordiniert Hilfe

Helfer und Hilfesuchende sollen zueinander gebracht werden.

Das alltägliche Leben ist aufgrund der Corona-Krise sehr eingeschränkt. Nun bietet die Stadt Nettetal Menschen, die sich derzeit nicht selbst versorgen können, Hilfe an. Wer unter Quarantäne steht oder die Wohnung nicht verlassen möchte, da er zu einer Risikogruppe gehört, kann sich gern bei der Stadt Nettetal melden, teilt Stadtsprecher Jan van der Velden mit. Auch Bürger, die andere gern beim Einkauf unterstützen oder Botengänge übernehmen möchten, können sich melden. „Wir versuchen die Menschen, die gern helfen möchten, mit den Menschen, die Hilfe benötigen, zusammenzubringen“, sagt Maike Peters vom Pflegestützpunkt, Seniorenberaterin der Stadt. „Gerne können sich auch Einzelhandel und Gastrobetriebe, die aktuell einen Lieferdienst anbieten, melden.“ Peters wird die ehrenamtliche Hilfe und Unterstützung in den kommenden Wochen für Nettetal koordinieren. Sie ist von 8.30 bis 15 Uhr erreichbar unter Ruf 02153 8985028 sowie per E-Mail: ehrenamt@nettetal.de. Die Sprechstunden von „Einsatz - Ehrenamt in Nettetal“ finden derzeit nicht statt.

(RP)