Chinesische Delegation zu Besuch in der Seenstadt Nettetal

Nettetal : Chinesische Delegation besucht Nettetal

Die ländliche Entwicklung Nettetals sowie der Stellenwert der Stadt als naturnaher Wohnort standen im Mittelpunkt des Besuchs einer 16-köpfigen Delegation des Landwirtschaftsministeriums der Volksrepublik China.

Während des vierstündigen Aufenthaltes zeigten sich die Teilnehmer dankbar für eine Fülle an Informationen rund um die Seenstadt und die nähere Umgebung. Zustande gekommen war der Besuch über den Chinesisch-Deutschen Verein aus Düsseldorf, der sich für den internationalen Erfahrungsaustausch hochqualifizierten Personals aus Wirtschaft, Technik und Wissenschaft und zur Förderung der Handels- und Wirtschaftskooperationen einsetzt. Nach einer Begrüßung im Rathaus sowie Informationen über Nettetal präsentierten Wirtschaftsförderer Hans-Willi Pergens und Stadtsprecher Jan van der Velden den Gästen während einer Stadtrundfahrt die Vielfalt Nettetals mit seinen Neubaugebieten, gewachsenen und ländlich geprägten Strukturen, der Lage mitten im Naturpark Schwalm-Nette sowie den Vorzügen als Standort für Gewerbetreibende. Einen Einblick in einen landwirtschaftlichen Betrieb erhielt die Delegation bei der Baumschule Lappen in Kaldenkirchen, ehe zum Abschluss das Restaurant am Wittsee als Ziel angesteuert wurde.