1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Bürgerversammlung zu Plänen des Niersverband in Nettetal-Breyell

Flächennutzung in Nettetal : Bürger informieren sich über Pläne des Niersverbands

Die Stadt Nettetal beabsichtigt, die 32. Änderung des Flächennutzungsplanes aufzustellen. Der etwa 43,5 Hektar große Änderungsbereich befindet sich im Ortsteil Breyell, östlich der Lindenallee und wird vom Quellensee begrenzt.

Anlass der Änderung sind, wie die Stadt informiert, Planungen des Niersverbandes: Dieser müsse im Rahmen des Handlungskonzeptes zur Reduzierung der Phosphorfrachten in den Gewässern des Nettegebietes drei seiner Betriebsstellen mit Mischwasserentlastungsbauwerken zusätzlich mit Retentionsbodenfiltern ausstatten. Dafür vorgesehen seien die Betriebsstellen Hinsbeck, Bracht-Hülst sowie am Quellensee.

Die Stadt bietet Bürgern am Donnerstag, 11. August, die Möglichkeit, sich über die Planung zu informieren, Anregungen und Bedenken zu äußern. Die Versammlung in der städtischen Gesamtschule Nettetal, Von-Waldois-Straße 6 in Breyell, beginnt um 18 Uhr. Die Stadt bittet um Anmeldung unter Telefon 02153 898-6104 oder 02153 898-6111, oder per E-Mail an stadtplanung@nettetal.de.

Die Plankonzepte können darüber hinaus im Zuge der öffentlichen Beteiligung noch bis zum 5. September während der Dienststunden im Rathaus Lobberich, Doerkesplatz 11, im Flur vor den Räumen 301 und 302, zweites Obergeschoss, eingesehen werden.

(RP)