Nettetal Bürger haben Mehrheit in Lokalen Arbeitsgruppen

Das Leader-Projekt ist aus Sicht von Bürgermeister Christian Wagner ein ideales Instrument, um die Ergebnisse des Stadtentwicklungskonzepts in den kleineren Stadtteilen umzusetzen. 2,7 Millionen Euro stehen Nettetal, Straelen, Geldern und Kevelaer zur Verfügung. Im vierjährigen Förderzeitraum müssen die vier Städte zusammen 300 000 Euro als Eigenleistung aufbringen. Der Nettetaler Rat hat den Nettetaler Anteil bereits bewilligt. Zu 65 Prozent werden Projekte gefördert, die anderen 35 Prozent sind ein eigener Beitrag - den auch Vereine oder Institutionen für ihr eigenes Projekt aufbringen müssen.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort