1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Bruderschaft Schaag verschiebt Fest erneut

Wegen der Corona-Pandemie : Bruderschaft Schaag verschiebt Schützenfest erneut

Die St.-Anna- und-Hubertus-Bruderschaft Schaag verschiebt ihr Schützenfest erneut. Was sich die Schützen als Zeichen der Solidarität wünschen.

Wegen der Corona-Pandemie wird das vom 30. Juli bis 3. August geplante Schützenfest ausfallen: Dies teilte der Vorstand der St.-Anna- und-Hubertus-Bruderschaft jetzt mit. Die Anwohner sollen am diesem Wochenende aber Fahnen anbringen. Nach dem Vogelschuss 2019 sollte eigentlich das Schützenfest vom 24. bis 28. Juli 2020 stattfinden, wurde aber auch wegen der Pandemie abgesagt und auf 2021 verlegt. Nun wollen es die Bruderschaftler 2022 wieder so „richtig krachen“ lassen kann. Der junge König Tim van Overbrüggen mit seinen Ministern Fabian Bellen und Dominik Schmitz verlängern ihre Amtszeit bis zum Schützenfest: „Wir hätten gerne dieses Schützenfest in diesem Jahr mit Euch gefeiert, allerdings haben wir uns entschlossen, die Gesundheit und Vernunft in diesen Zeiten in den Vordergrund zu stellen. Wir bleiben aber in den Startlöchern und sind weiterhin für alles bereit“, versprechen die Mitglieder des jungen Königshauses aus Schaag.

(wi)