1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Bernhard Hoëcker hatte selbst Spaß in der Jaeger-Halle

Nettetal : Bernhard Hoëcker hatte selbst Spaß in der Jaeger-Halle

Das Publikum in der nicht komplett ausverkauften Werner-Jaeger-Halle reichte vom Teenager bis zum betagten Nettetaler; alle freuten sich über den raffinierten Wortwitz des gut gelaunten Bernhard Hoëcker. "Hattet ihr Platzkarten? Ihr hattet einfach Schiss!", stellte er mit gespieltem Staunen angesichts der fast freien ersten Reihe fest. "Das ist ja wie in der Schule. Hier ist genug Platz, ihr könnt gerne nach vorne rücken." Hoëcker band das Publikum in niveauvolle Frage- und Antwortspiele mit ein, ohne jemanden in Misskredit zu bringen. Das hatte hohen Unterhaltungswert, auch für ihn.

Auf die Frage, ob ein seit 25 Jahren verheiratetes Paar in jungen Jahren früh am Morgen plötzlich mit Trauringen aufgewacht sei, antwortete der Ehemann: "Nein, aber wir hatten Ringe unter den Augen!", was dem Entertainer einen Lachanfall auf der Bühne bescherte. Geschickt recherchierte sein Team im Internet und band per Beamer spontan Bilder ein. Hoëcker erwies sich als außerordentliches Improvisationstalent. Das war souveräne Unterhaltung auf hohem Niveau - das Publikum dankt mit Standing Ovations. FOTO: SUP

(sup)