Bei A61: Vier Personen bei Autounfall in Kaldenkirchen verletzt

Auffahrt zur A61 : Vier Verletzte bei Autounfall in Kaldenkirchen

Bei einem Unfall am Dienstagabend in Kaldenkirchen bei Nettetal sind zwei Personen leicht und zwei Personen schwer verletzt worden. Unter den Verletzten befindet sich auch ein sechsjähriges Kind.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall am Dienstag gegen 18.45 Uhr an der Auffahrt zur A61 in Kaldenkirchen. Ein 31-jähriger Autofahrer aus Venlo fuhr die Straße An der Kleinbahn aus Richtung Poststraße kommend in Richtung Schwanenhaus entlang. An der Anschlussstelle Kaldenkirchen- West wollte er nach links auf die Autobahn-Auffahrt abbiegen.

Dabei übersah er laut Polizei offenbar das entgegenkommende Auto eines 29-jährigen Kaldenkircheners. Bei der Kollision wurden der Autofahrer aus Venlo leicht, seine 28-jährige Beifahrerin schwer und ein Kind, das auf dem Rücksitz saß, leicht verletzt. Der Kaldenkirchener musste ebenfalls mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

(skr)
Mehr von RP ONLINE