1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Bauen+Leben zieht in Aldi-Filiale ein

Nettetal : Bauen+Leben zieht in Aldi-Filiale ein

Der Baufachhandel verlegt seinen Sitz von Breyell nach Lobberich ins Rosental. Die Umbauarbeiten laufen längst.

Es hat eine Weile gedauert, bis die frühere Aldi-Filiale im Rosental eine neue Bestimmung erhielt. Der im Breyeller Gewerbegebiet Speckerfeld ansässige Baufachhandel "Bauen+Leben" eröffnet am 3. Februar in dem Gebäude im Rosental/ Ecke Wevelinghover Straße seinen neuen Standort.

Baufachhandel statt Spielsalon

Nach dem Abriss des Esch-Lebensmittelmarktes und der Neustrukturierung an der Nordseite der Straße Rosental war Aldi in einen Neubau dort eingezogen. Der frühere Markt auf der gegenüberliegenden Südseite der Straße blieb zunächst ungenutzt. In der Politik gab es bereits die Sorge, dort könnte sich womöglich auch ein unerwünschtes Geschäft (beispielsweise ein Spielsalon) ansiedeln. Doch entschloss sich der Baufachhandel schließlich zur Umsiedlung.

In den vergangenen Monaten fanden Umbauarbeiten am neuen Standort statt. Vom einstigen Lebensmittel-Discounter ist nichts mehr zu erkennen. Im Gebäude werden künftig sämtliche Baustoffe für den Hochbau und Innenausbau mit Fliesen, Innentüren, Toren, Materialien und Gerätschaften für den Garten- und Landschaftsbau sowie das komplette Sortiment eines Baufachmarktes mit Werkzeugen und Maschinen zu finden sein. Neben dem Gebäude entsteht zurzeit ein Stahlbau.

  • Symbolfoto
    Im „Kio-Markt“ : Neue Post-Filiale in Süchteln
  • Dincer Gücyeter steht im Verlagsbüro vor
    Kulturleben in Nettetal : Isländische Gedichte aus Lobberich
  • Die Lidl-Filiale im Rommerskirchener Mariannenpark bekommt
    Handel in Rommerskirchen : Grünes Licht für die Lidl-Erweiterung

Umzug ermöglicht vergrößertes Sortiment

Der Umzug bringt eine Ausweitung des Sortiments von B+L mit sich. Das gilt nicht nur für die Bereiche Hochbau und Garten, sondern auch für den Innenausbau, vor allem die Fliesen. Hier wird die Produktpalette erheblich ausgeweitet. Der neue Standort wird ein besonders großes Angebot an Verblendmustern, Natursteinpflaster, Betonpflaster und Pflasterklinker bereithalten. Professionell arrangierte Ausstellungen sollen Kunden bei ihrer Vorstellungskraft unterstützen.

"Eine Besonderheit in Lobberich ist der teilüberdachte Parkplatz, der dem Kunden eine unkomplizierte Anfahrt und Beladung seines Fahrzeugs ermöglicht", berichtet Geschäftsführer Marc Kückemanns. Der Breyeller leitet seit dem Jahr 2005 die Bauen+Leben-Filiale in Breyell. Er führt außerdem die Standorte in Mönchengladbach-Rheydt und Viersen, einen vierten Standort hat der Breyeller zum 1. Januar in Neuss eröffnet, wo das komplette Tiefbau-Sortiment angeboten wird.

Der Umzug von Breyell nach Lobberich soll nahtlos erfolgen. Viel Wert legt Marc Kückemanns auf eine kompetente und fachlich gute Beratung. So werden die 24 Mitarbeiter kontinuierlich geschult, damit sie ihr Wissen Firmen, Handwerkern und Privatkunden vermitteln können. Die Produktpalette umfasst den gesamten Bedarf für den privaten Haus- und Gartenbesitzer. "Wir bieten auch Komplettlösungen an, beraten Kunden umfassend und nehmen uns dabei wirklich Zeit für sie", verspricht Kückemanns. Die meisten Kunden legten besonderen Wert auf ihre heimische Umgebung und brächten entsprechende Vorstellungen mit.

(ivb)