Autofahrer aus Nettetal baut schweren Unfall in Kempen - fünf zum Teil schwer Verletzte

Nettetal/Kempen : Nettetaler baut schweren Unfall: Fünf Verletzte

Ein 21-jähriger Autofahrer aus Nettetal hat am Samstagabend in Kempen einen schweren Unfall gebaut. Dabei wurden fünf Menschen zum Teil schwer verletzt, darunter auch ein sieben Monate alter Säugling.

Der Nettetaler befuhr gegen 19.30 Uhr den Kempener Außenring Richtung Kempen, als er beim Linksabbiegen laut Polizei das entgegenkommende Auto einer vierköpfigen Familie aus Osnabrück übersah. Im Kreuzungsbereich, wo eine Höchstgeschwindigkeit von 70 Kilometern pro Stunde erlaubt ist, stießen die Fahrzeuge zusammen. „Dabei wurden alle Fahrzeuginsassen zum Teil schwer verletzt und in verschiedene Krankenhäuser gebracht“, erklärte ein Polizeisprecher. Die Unfallfahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B509 komplett gesperrt werden.

Mehr von RP ONLINE