Nettetal ARGE und Optionsmodell

Nettetal · Im Rahmen der Agenda 2010 legte die Regierung Schröder Sozial- und Arbeitslosenhilfe zusammen (Hartz IV-Reform). Ziel war es, Überschneidungen zu vermeiden. Wer mit dem Arbeitslosengeld nicht zurande kam, konnte zusätzlich Sozialhilfe beziehen. Er hatte mit der Bundesbehörde Arbeitsamt und dem kommunalen Sozialamt zu tun. In der Politik wurden zwei Modelle diskutiert. Die CDU-regierten Länder favorisierten die Übertragung auf kommunale Behörden, SPD und Grüne sahen darin überwiegend eine Bundesaufgabe.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort