Nettetal: Angehörige für die Pflege von Demenzkranken schulen

Nettetal : Angehörige für die Pflege von Demenzkranken schulen

Wenn ein Familienmitglied zum Pflegefall wird, sind die Angehörigen oft überfordert. Sie befinden sich mit vielen Fragen in einer neuen und schwierigen Situation wieder, fühlen sich alleine. Im Rahmen der "Familialen Pflege" bietet das Städtische Krankenhaus Nettetal Angehörigen von pflegebedürftigen Patienten kostenfrei Beratung und praktische Hilfen an.

Im Initial-Pflegekurs werden elementare Pflegehandlungen geübt und pflegefachliches Grundwissen vermittelt. Auch Fragen zur Krisenbewältigung oder zu Förder- und Entlastungsmöglichkeiten werden beantwortet. Im ersten Halbjahr 2017 gibt es zwei Starttermine für dieses Angebot, jeweils von 14 bis 17.30 Uhr: Am Freitag, 3. März (Folgetermine auch jeweils Freitag: 10. März, und 17. März) und am Freitag, 19. Mai (Folgetermine: auch jeweils freitags, 26. Mai und 2. Juni).

Im Pflegekursus für pflegende Angehörige von Demenzerkrankten geht es um das detaillierte Verständnis der Krankheit und um den richtigen Umgang im Alltag. Die nächste Möglichkeit besteht im April. Kursustage sind die Freitage 21., 28. April und 5. Mai, jeweils von 14 bis 17.30 Uhr.

Bei jedem Kursus ist Raum für den Austausch mit anderen Betroffenen. Die Pflegetrainer Sendi Garcia und Daniel Krause gehen auf die individuelle Situation ein.

Info Anmeldungen zu Kursen nimmt das Team der Familialen Pflege entgegen unter den Telefonnummern 02153 125-9024 und -9850.

(RP)
Mehr von RP ONLINE