Am Sonntag: Erntedankfest und Pflanzenbörse auf dem Naturschutzhof in Hinsbeck

Erntedankfest und Pflanzenbörse auf dem Naturschutzhof: Erntefest mit viel Action auf dem Nabu-Hof

Zeigleich findet die 32. Nettetaler Pflanzenbörse statt.

. Der Nabu-Naturschutzhof im Sassenfeld lädt zum Erntedankfest und der 31. Nettetaler Pflanzenbörse am Sonntag, 7. Oktober, von 11 bis 17 Uhr ein. Besucher können sich auf ein abwechslungsreiches Programm für jedes Alter freuen, kündigt das Naturschutzhof-Team an.

So wird frisches Streuobst verkauft, eine Sorten-Ausstellung ist zu sehen. Interessierte können mehr erfahren über Fledermäuse, Wespen und Bienen. Im Angebot sind Keramik für den Garten, selbstgemachte Liköre, Pestos, Marmeladen und Chutneys. Auch ein Korbflechter kann bei seiner Arbeit beobachtet werden. Kinder können sich schminken lassen, Stockbrot backen, Ton modellieren oder am Glücksrad drehen.

Von 12 bis 13 Uhr bietet Gabriele Heckmanns einen Wildkräuterrundgang an. Abschließend wird gemeinsam ein Kräutersalz hergestellt. Von 13 bis 16 Uhr informiert das Ehepaar Grafke über seine Ausstellung und das Nabu-Projekt „Wilder Müll“. Jürgen Tüffers, Leiter der Nettetaler Nabu-Gruppe wird ab 14 Uhr Streuobst zu frischem Apfelsaft pressen, der probiert werden kann. Mit der Naturschutzjugend (Naju) können ab 14.30 Uhr Nisthilfen gebastelt werden.

  • Kempen : Saisonbeginn auf dem Naturschutzhof

Auf dem Gelände findet zeitgleich die Nettetaler Pflanzenbörse statt. Privatleute können Gewächse tauschen, kaufen oder verkaufen.

Ein Teil der Straße Sassenfeld ist als Einbahnstraße in Richtung Hinsbeck eingerichtet. Autofahrer können neben dem Hof Sassenfeld 196 auf einer Weide parken.⇥busch-