1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

71-jähriger in Nettetal um mehrere hundert Euro betrogen

Nettetal : Hunderte Euro ergaunert

Ein falscher Sparkassen-Mitarbeiter hat einen 71-jährigen Nettetaler um mehrere hundert Euro betrogen. Die Kripo warnt vor den variantenreichen Tricks der Betrüger und bittet um Hinweise: Wer hat am Dienstagabend gegen 19:30 Uhr auf der Straße Schmaxbruch verdächtige Beobachtungen gemacht, die mit der Straftat in Zusammenhang stehen könnten?

Ein falscher Sparkassenmitarbeiter hat einen 71-jährigen Senior aus Nettetal zum Herausgeben der Bankkarte nebst PIN überredet. Es erfolgten Abbuchungen von einigen hundert Euro. Schon am 30. Juni erhielt der 71-Jährige den Anruf eines angeblichen Mitarbeiters seiner Sparkasse. Der Nettetaler verriet dem Anrufer die Geheimnummer seiner Karte. Der Anrufer holte dann die Karte ab. Noch am Dienstagabend. erfolgten Abbuchungen vom Konto des Seniors, der dies aber erst später bemerkte. Wer hat am Dienstag gegen 19.30 Uhr auf der Straße Schmaxbruch verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise an die Polizei:  ☏ 02162 3770.

(hb)