1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

2018 kamen rund 400 Kinder in Nettetaler Familien zur Welt

Nettetal : 2018 wurden 401 Nettetaler Kinder geboren

Im vergangenen Jahr sind 401 Kinder Nettetaler Familien zur Welt gekommen. Das waren fast 40 mehr als im Vorjahr, wie aus einer Statistik der Stadtverwaltung hervorgeht. 2017 waren im Stadtgebiet 364 Babys geboren worden.

Die meisten der Neugeborenen 2018 stammten aus Familien in Lobberich (142). 2017 waren es dort 108. Danach kommen Kaldenkirchen mit 82 (2017: 84), Breyell mit 79 (90), Hinsbeck mit 40 (38) und Schaag mit 30 (38) Kindern. Den deutlichsten Zuwachs gab es in Leuth: Dort wurden 2018 28 Kinder geboren, 2017 waren es sechs.

Das Geschlechter-Verhältnis war 2018 ausgeglichen: 201 der geborenen Kinder waren Jungen, 200 Mädchen. 2017 bewegte sich das Verhältnis bei 190 Jungen zu 174 Mädchen. Die meisten Jungen gab es 2018 in Lobberich (72), die wenigsten in Schaag (14); die meisten Mädchen wurden ebenfalls in Lobberich geboren (70), die wenigsten in Leuth (13).