Unfall in Nettetal 14-Jähriger an Autobahnabfahrt angefahren

Nettetal · Erneut ist es an einer Autobahnabfahrt der A61 in Nettetal zu einem Verkehrsunfall gekommen. Am Samstagnachmittag fuhr ein Autofahrer einen 14-jährigen Teenager an, der auf dem Fahrrad an der Dülkener Straße im Ortsteil Breyell unterwegs war.

 Der 14-Jährige wurde mit dem Rettungswagen ins KRankenhaus gefahren.

Der 14-Jährige wurde mit dem Rettungswagen ins KRankenhaus gefahren.

Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 17 Uhr. „Der 46-jährige Autofahrer hatte den Radfahrer beim Abbiegen offensichtlich übersehen“, erklärte ein Polizeisprecher. Der Schüler erlitt Schürfwunden an den Armen und Beinen. Zur Sicherheit wurde er mit dem Krankenwagen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Vor knapp einem Jahr, im September 2021, war ein 25-jähriger Motorradfahrer an der Auffahrt in Nettetal-Lobberich tödlich verletzt worden. Ein Autofahrer hatte den 25-jährigen Motorradfahrer laut Polizei übersehen.

(mrö)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort