Repelen Zauberhafte Premiere: Deutsche Schlager beim Dorffest

Moers · Von heute bis Sonntag wird in Repelen das 29. Dorffest auf dem Platz vor der evangelischen Kirche an der Linde gefeiert. Bei der Organisation kann der Verein Repelen aktiv wie immer auf zahlreiche Helfer aus anderen Vereinen, Kirchengemeinden, Geschäften, Geldinstituten und der Freiwilligen Feuerwehr zählen.

 Heute Abend auf der Bühne in Repelen: die Gruppe "Zauberhaft".

Heute Abend auf der Bühne in Repelen: die Gruppe "Zauberhaft".

Foto: Band

Das Repelener Dorffest ist das größte Fest im Moerser Norden. Die Erlöse aus den Eintrittsgeldern und dem Verkauf der Getränke fließen nach Abzug von Kosten und Steuern in die Verschönerung des Stadtteils und in die Förderung kultureller Aktivitäten von Vereinen, Schulen und Kindergärten. Erwachsene zahlen an den ersten beiden Tagen ab 18 Uhr am Zugang zum Festplatz fünf Euro Eintritt. "Die Kosten für Bühnenprogramme, Zelte, Bestuhlung, Toilette, Getränkestände und Kinderanimation sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Wir erhöhen auch 2018 die Getränkepreise nicht, müssen aber einen moderaten Eintrittspreis erheben um ein positives Ergebnis für unseren Stadtteil zu gewährleisten", erläutert die Vorsitzende von Repelen aktiv, Traute Olyschläger-Ohlig. Für alle Veranstaltungen am Samstagnachmittag und am Sonntag ist der Eintritt allerdings frei.

Heute, 29. Juni, um 19 Uhr startet das Programm mit der Gruppe "Krimi-Komplizen" - Profis, zu denen WDR-Nachrichtensprecher Stefan Naas, der sein einigen Jahren unweit des Dorfplatzes wohnt, gehört. Die Gruppe führt deutschlandweit Life-Hörspiele ohne Bühnenbild und Kostüme auf. Die Aufführung "Der Voodoo-Fluch von Repelen" ist auch für die Krimi-Komplizen eine Premiere, denn Sie spielen erstmals in einer Kirche. Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen des Dorffestes ohne zusätzlichen Eintritt.

Um 20.15 Uhr eröffnet dann Bürgermeister Christoph Fleischhauer offiziell das Dorffest. Danach spielt und singt die Gruppe "Zauberhaft" aus Hagen deutschsprachige Lieder mit Kultstatus und aktuelle Charthits.

Der Samstagnachmittag beginnt um 15 Uhr mit den "Flamingos" der Showtanz der Lebenshilfe ist jedes Jahr Bestandteil des Programms, ebenso wie die Vorführungen der Turnabteilung des VfL 08 Repelen um 16.30 Uhr. Dazwischen und danach ertönen Oldies und Blues mit Dame Zlatkov. Ab 19.30 Uhr soll dann die Coverband Go Live den Kirchplatz zum Beben bringen. "Aktuelle Hits und Klassiker zum Tanzen und Mitsingen werden sicher für ausgelassene Stimmung sorgen", kündigen die Veranstalter an.

Der Start am Sonntag um 10 Uhr hat wiederum Tradition: Auf den ökumenischen Gottesdienst musikalisch gestaltet von Voicemail folgt um 11.30 Uhr kleines Konzert des Posaunenchors Repelen. Um 12 Uhr beginnt dann der Familiensonntag mit vielen Attraktionen. Es gibt ein Kinderprogramm, der VfL 08 Repelen führt Shaolin Kempo vor, Polizeibeamte codieren Fahrräder. Um 14 Uhr startet eine Hundeshow mit Senco-Dogs und der Rettungshundestaffel des DRV Niederrhein. Mit dabei sind Spürhunde, Therapiehunde und Rettungshunde.

Zwischen 15 und 18 Uhr treten Markus & Heiko auf - das Duo, das aus den inzwischen aufgelösten Ruhrpottsteirern hervorging. Bis zum Festende werden sie unter dem altbewährten Motto "Mir san net die Größten, aber guat san ma schooo" Oberkrainer-Musik aus dem Ruhrgebiet spielen.

Am Samstag und Sonntag dreht sich das Kinderkarussell auf dem Parkplatz neben der Kirche, die Bimmelbahn zieht ihre Runden durchs Dorf und an allen Tagen haben zahlreiche Verkaufsstände geöffnet. Auch für Essen und Getränke wird gesorgt. Repelen aktiv verkauft Kaffee und Kuchen, Bier, Sekt, Wein und andere Kaltgetränke. Der VfL Repelen betreibt einen Grillstand. "Schmörkes" gibt es beim Felke-Verein.

Das Programm ist in einem Faltblatt zusammengefasst, das in vielen Repelener Geschäften ausliegt. Infos im Internet:

www.repelenaktiv.de

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort