Moers: Wohnmobil kippt um - A57 teilweise gesperrt

Moers: Wohnmobil kippt um - A57 teilweise gesperrt

Auf der A57 in Richtung Nimwegen ist am Freitagnachmittag gegen 17.45 Uhr ein Wohnmobil zwischen den Anschlussstellen Kapellen und Moers ins Schleudern geraten und umgekippt. Die Autobahn musste teilweise gesperrt werden.

Nach Informationen der Polizei wurde der Sohn des Fahrers leicht am Kopf verletzt. Es befanden sich drei Hunde mit im niederländischen Wohnmobil, das sich bei einem Überholvorgang querstellte und umkippte. Der Verkehr Wurde auf der linken Spur an der Unfallstelle vorbei geleitet.

(anch)
Mehr von RP ONLINE