On the road again: Wanderarbeiter haben Parkplatz verlassen

On the road again: Wanderarbeiter haben Parkplatz verlassen

Die etwa 30 Briten, die sich seit einigen Tagen auf dem Parkplatz an der Krefelder Straße mit fast einem Dutzend Wohnmobilen am Freizeitpark aufgehalten haben, sind weg.

Gestern berichtete unsere Zeitung davon, dass es sich bei den Wanderarbeitern - wie sie sagten - um Familien des irischen und nordirischen Volks der Pavees - auch Tinker genannt - gehandelt hat. Vereinzelt haben vor allem Männer des Wandervolks in NRW für Schlagzeilengesorgt, weil sie beispielsweise betrunken randalierten. Der Stadt sagten die Gäste am Dienstag, dass sie aufgrund eines defekten Autos auf dem Parkplatz halt gemacht hätten, diesen aber schnellst möglich verlassen würden. Am Mittwoch morgen war der Parkplatz wie versprochen geräumt.

(kt)