Moers: Volksbank sperrt nachts den Zugang zu Geldautomaten

Moers : Volksbank sperrt nachts den Zugang zu Geldautomaten

Die Volksbank Niederrhein hat auf die Sprengung ihres Geldautomaten in der Geschäftsstelle Vluyn Anfang Februar reagiert. "Wir haben es bei diesem Thema europaweit mit hochorganisiertem Verbrechen zu tun. Auch wenn es uns absolut widerstrebt, die Freiheit unserer Kunden bei der Nutzung unserer Geldautomaten einzuschränken, haben wir uns dazu entschlossen, ab sofort den Zugang zu allen Geldautomaten von 23 Uhr bis fünf Uhr zu verschließen", sagt Guido Lohmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank.

Nach Rücksprache mit der Polizei sowie verschiedenen Sicherheitsunternehmen sei man zudem zu der Entscheidung gelangt, alle Automaten mit neuartigen zusätzlichen Direktalarmanlagen auszurüsten. Diese lösen, unterstützt durch ein schrilles Sirenensignal, einen Alarm bereits beim ersten Versuch aus, einen Geldautomaten zu manipulieren. "Nach Einschätzung aller Experten hindert diese derartig frühe Alarmauslösung etwaige Täter daran, den beabsichtigten Sprengvorgang überhaupt durchzuführen", verweist Lohmann unter anderem auf einen erfolglosen Angriff auf einen derart geschützten Geldautomaten in Geldern Ende Februar. Zusammen mit einer technischen Umrüstung der Filialen investiert die Volksbank rund 200.000 Euro in ihre neue Sicherheitstechnik.

(RP)
Mehr von RP ONLINE