Aktion Gemeinsam Helfen: Vogt hilft bei der Wasserbeschaffung

Aktion Gemeinsam Helfen : Vogt hilft bei der Wasserbeschaffung

Fast zehn Tage nach der Taifun-Katastrophe auf den Philippinen warten Hunderttausende nach wie vor auf Nahrung, sauberes Wasser und ein Dach über dem Kopf – die internationale Hilfe aber läuft jetzt auf Hochtouren. Einer der I.S.A.R.-Helfer vor Ort ist Rainer Vogt, 52 Jahre, ein Sohn. Im normalen Leben ist Vogt in Kalkar zu Hause und Logistiker in einem kunststoffverarbeitenden Betrieb in Emmerich. Im Moment aber ist für Vogt – und für die vielen anderen Helfer auf den Philippinen – nicht Normalität, im Moment ist Helfen angesagt. Vogt ist auf den Philippinen in der Kraftstoff- und Wasserbeschaffung eingesetzt. Er wartet die Generatoren, repariert sie im Bedarfsfall. Mit Einsätzen wie dem aktuellen nach Taifun Haiyan kennt Vogt sich aus: Er ist seit 2005 bei der I.S.A.R., hat schon in Tunesien und auf Haiti Hilfe geleistet – und jetzt auf den Philippinen.

Zu den ersten Spendern zählte Bundestagsabgeordneter Siggi Ehrmann. Auch etliche Mitarbeiter unserer Zeitung überwiesen ihren zugesagten Beitrag. Verabredet war eine Spende im Gegenwert eines Artikels, doch viele gaben deutlich mehr. Auf Wunsch werden wir im Laufe dieser Woche alle Spender namentlich nennen. Mehrere große Unternehmen haben bereits zugesagt mitzumachen. Die Enni stellte 2000 Euro bereit und will zusätzlich ihre Mitarbeiter zu Spenden aufrufen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE