Moers: VfL Repelen: Röhner übernimmt den Vorsitz

Moers : VfL Repelen: Röhner übernimmt den Vorsitz

Repelen (möw) Wachwechsel beim VfL 08 Repelen: Neuer Vorsitzender ist Heinz Röhner. Der bisherige Vorsitzende Rudolf Apostel, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidierte, steht ihm als Stellvertreter zur Seite. Er kündigte an, wie bisher weiterhin tatkräftig und mit Ideen dem VfL in seiner neuen Funktion voll und ganz unterstützen. Karl-Heinz Röhner bedankte sich bei allen, insbesondere auch bei den vielen Helfern und Unterstützern. Sein besonderer Dank galt Apostel für die über zehnjährige Arbeit als Motor und Taktgeber des VfL Repelen.

Darüber hinaus wurden Änderungen in der Vereinssatzung einstimmig beschlossen. Es ging in erster Linie um die Vertretung der Vorsitzenden sowie die neue Bezeichnung für die Abteilung Reha- und Freizeitsport (ehemals Behindertensport). Dann gab es eine lebhafte Diskussion zum Thema Ehrenkodex und Führungszeugnis. Abschließend gab es einen mehrheitlich gefassten Beschluss dazu: Die Abteilungen können neben dem Ehrenkodex auch das erweitere Führungszeugnis von Übungsleitern einfordern. Apostel gab in seinem Jahresbericht Auskunft über die geleistete Arbeit im abgelaufenen Sportjahr. Besonders herausgestellt wurden die abgeschlossenen Investitionsmaßnahmen.

Der weitere Vorstand: zweite stellvertretende Vorsitzende: Sabine Sukale; Geschäftsführer: Georg Gaidt; Schatzmeister und Schriftführer: Wolfgang Angerhausen. Die Wahl der Beisitzer ergab folgendes Ergebnis: Günter Beier, Maria Albl, Bettina Gaidt, Andreas Brands (Sozialwart) und Heinz Adolf Trapp. Dazu wurden die fünf Abteilungsleiter erstmals von der Mitgliederversammlung in den Vorstand gewählt. Fußball: komm. Georg Gaidt, Turnen: Angelika van Vuuren, Leichtathletik: Christa Schinke, Shaolin-Kempo: Ludger Mende und Reha- und Freizeitsport: Klaus Pluta. Zu Kassenprüfern wurden gewählt: Gerd Albl, Uwe Balzer und Thorsten Much.

(RP)
Mehr von RP ONLINE