Moers: Vergewaltigung: Prozess in Moers wird wiederholt

Moers : Vergewaltigung: Prozess in Moers wird wiederholt

Der Prozess um einen 27-Jährigen aus Moers, der wegen Vergewaltigung und Körperverletzung vor Gericht steht, ist am Montag geplatzt. Kurz vor Ende der Beweisaufnahme tauchten noch zwei Zeugen auf, die nun vor der Auswärtigen Strafkammer des Landgerichts Kleve aussagen müssen.

Zur gestrigen Verhandlung konnten sie allerdings nicht erscheinen. Da das Gericht in den kommenden drei Wochen keinen gemeinsamen Termin für einen weiteren Verhandlungstag finden konnte, muss der Prozess nun wiederholt werden.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen eine 24-Jährige erst verprügelt und anschließend vergewaltigt zu haben. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

(atrie)
Mehr von RP ONLINE