1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Unfall in Neukirchen-Vluyn: Motorrad kollidiert mit Linienbus

Unfall in Neukirchen-Vluyn : Motorrad kollidiert mit Linienbus

In Neukirchen-Vluyn ist am Samstag ein Motorradfahrer frontal mit einem Linienbus zusammengestoßen. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Polizei sucht Zeugen. Auch in Moers kam es zu Unfällen.

Linienbus stößt mit Motorrad zusammen Gegen 14 Uhr am Samstag ist es im Kreuzungsbereich der Straßen Vluyner Südring und Sittermannstraße in Neukirchen Vluyn zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem Motorrad gekommen. Dabei verletzte sich der 53 Jahre alter Motorradfahrer so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Duisburger Klinik geflogen werden musste. Der Fahrer des Linienbusses trug leichte Verletzungen davon. Wie es zu dem Frontalzusammenstoß kommen konnte, ist noch nicht geklärt. Polizei sucht nun die Fahrgäste des Linienbusses als Zeugen. Fest steht, dass der Motorradfahrer auf dem Vluyner Südring in Richtung Nieper Straße unterwegs war, während der 54-Jahre alte Busfahrer über die Sittermannstraße in Richtung Niederrheinalle fuhr. Der Linienbus war laut Polizei mit mindestens vier erwachsenen Fahrgästen besetzt, von denen mindestens einer einen Kinderwagen dabei hatte. Die Fahrgäste verließen noch vor Eintreffen der Polizei den Unfallort. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei in Moers in Verbindung zu setzen. Für die Unfallaufnahme sperrten Polizeibeamte die Unfallstelle für circa zwei Stunden ab. Für die Landung des Rettungshubschraubers mussten Teile eines Baums entfernt werden. Durch den von den Rotationsblättern erzeugten Wind gingen einige Markisen an benachbarten Häusern kaputt. Einen großen Dank sprach die Feuerwehr Neukirchen-Vluyn nach dem Einsatz an die Anwohner aus: Sie hatten die Einsatzkräfte während des gesamten Einsatzes mit kalten Getränken versorgt. Hinweise zum Unfall nimmt die Polizei unter Telefon 02841 171-0 entgegen.

Autofahrerin fährt Radfahrer an und flüchtet Am Samstag gegen 9.15 Uhr war ein 40 Jahre alter Radfahrer aus Moers den Radweg der Krefelder Straße in Fahrtrichtung Krefeld unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, stieß er in Höhe der Kreuzung Krefelder Straße / Bendmannstraße mit dem nach rechts abbiegenden Auto einer 85-jährigen Frau aus Moers zusammen, die die Krefelder Straße in Richtung Moers befuhr. Der Mann kam bei der Kollision zu Fall. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Die Frau erkundigte sich kurz nach seinem Befinden, setzte dann aber ihre Fahrt fort. Ihre Personalien gab sie nicht an. Zeugen beobachteten den Vorfall und notierten sich das Kennzeichen. Der Führerschein der Frau wurde von der Polizei sichergestellt.

Betrunkener Radfahrer stürzt und verletzt sich schwer Am Samstag gegen 20.25 Uhr ist es in Moers zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich ein Fahrradfahrer lebensgefährlich verletzte. Wie die Polizei mitteilt, war der 35 Jahre alter Mann aus Moers auf der Bahnhofstraße in Kapellen unterwegs und übersah dabei eine Querstrebe einer aufgestellten Werbeanzeige. Er stieß mit seinem Kopf gegen die Querstrebe und verletzte sich dabei schwer. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht und sofort operiert. Laut Polizei war der Mann zum Unfallzeitpunkt erheblich alkoholisiert.