Moers: Straßensperrung wegen Kanalarbeiten

Moers : Straßensperrung wegen Kanalarbeiten

Im Moerser Osten an der Kornstraße entsteht bald ein neues, kleines Baugebiet mit sechs Wohngebäuden. Mit dem Bau der dort benötigten Infrastruktur wird die Enni Stadt&Service nach dem Pfingstwochenende beginnen. Dann wird ein beauftragtes Bauunternehmen zwischen der Franz-Haniel- und der Wiesenstraße das Kanalnetz erweitern und das neue Wohngebiet mit Schmutz- und Regenwasserkanälen erschließen. "Dadurch müssen wir ein Teilstück der Kornstraße rund zwei Wochen komplett für den Fahrzeugverkehr sperren", erklärt Manfred Gohmann, bei der Enni Sachgebietsleiter für den Bau neuer Kanäle. "Die Maßnahme und ihre Auswirkungen haben wir intensiv mit der Stadt Moers, der Feuerwehr und der Niag abgesprochen und Umleitungen festgelegt."

Im Moerser Osten an der Kornstraße entsteht bald ein neues, kleines Baugebiet mit sechs Wohngebäuden. Mit dem Bau der dort benötigten Infrastruktur wird die Enni Stadt&Service nach dem Pfingstwochenende beginnen. Dann wird ein beauftragtes Bauunternehmen zwischen der Franz-Haniel- und der Wiesenstraße das Kanalnetz erweitern und das neue Wohngebiet mit Schmutz- und Regenwasserkanälen erschließen. "Dadurch müssen wir ein Teilstück der Kornstraße rund zwei Wochen komplett für den Fahrzeugverkehr sperren", erklärt Manfred Gohmann, bei der Enni Sachgebietsleiter für den Bau neuer Kanäle. "Die Maßnahme und ihre Auswirkungen haben wir intensiv mit der Stadt Moers, der Feuerwehr und der Niag abgesprochen und Umleitungen festgelegt."

Seit der Jahreswende verantwortet Enni in Moers auch die Bereiche Kanal und Straßen. Sie plant und begleitet große Kanalsanierungs- und Kanalneubaumaßhamen. In der Kornstraße wird das Unternehmen bis voraussichtlich Ende Juni arbeiten und dabei rund 90 000 Euro investieren. Ab dem Kreisverkehr an der Franz-Haniel-Straße werden Autofahrer dadurch rund 14 Tage nicht mehr Richtung Duisburg-Homberg abzweigen können. Auch die Obere Birk wird betroffen sein. Sie wird von der Eichenstraße kommend zur Sackgasse.

"Für den Durchgangsverkehr und Anwohner ist in betroffenen Streckenabschnitten eine Umleitung ausgeschildert." Auch Fahrgäste der NIAG-Buslinie 912 werden die Vollsperrung spüren. Busse werden den Bereich über die Cecilien-, Eichen- und Franz-Haniel Straße umfahren. Gohmann hofft, die Straße möglichst kurz nach Fronleichnam wieder für den Fahrzeugverkehr öffnen zu können. "Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich durchweg passieren, sollten hier aber besonders aufmerksam sein."

(RP)
Mehr von RP ONLINE