Start-up aus Moers „Migräne ist ein individuelles Leiden“

Der gebürtige Grafenstädter und Wahlberliner hat mit seinem Start-up eine App gegen Migräne und Kopfschmerzen entwickelt.

 Eine junge Frau fasst sich an den Kopf (Symbolbild).

Eine junge Frau fasst sich an den Kopf (Symbolbild).

Foto: dpa/Oliver Killig

Markus Dahlem hat mit seinem Start-up Newsenselab die App M-sense entwickelt, mit der Betroffene ihre Migräne in den Griff bekommen können. Seitdem der gebürtige Grafenstädter am Moerser Gymnasium Filder Benden 1987 sein Abitur ablegte, ist er ein Grenzgänger, der komplexe Vorgehen in der Natur und am Menschen sowohl von einer theoretischen, als auch von einer praktischen wissenschaftlichen Seite betrachtet.