Moers: Stadtradeln startet an Fronleichnam

Moers : Stadtradeln startet an Fronleichnam

Bürgermeister Christoph Fleischhauer lädt zum Auftakt des "Stadtradelns" zu einer gemeinsam Tour ein. An Fronleichnam, Donnerstag, 31. Mai, geht es um 12.30 Uhr am Hanns-Albeck-Platz los. Nach rund 20 Kilometern endet die gemütliche Radtour gegen 15 Uhr an der Feuerwache Hüldonk. Hier gibt´s Getränke und die "Original Hülsdonker Currywurst". Es besteht auch die Möglichkeit, die Hauptfeuerwache zu besichtigen. Selbstverständlich steht Bürgermeister Fleischhauer auch für Gespräche zur Verfügung.

Preise für Schulen und Kitas Drei Tage vor dieser Fahrt (28. Mai) startet die Stadt Moers in die dreiwöchige Aktion des "Klimabündnis" für den Klimaschutz und die Radverkehrsförderung. Beim "Stadtradeln" können für Moers bis zum 17. Juni alle Moerser oder in der Stadt Radfahrende antreten. Dabei ist es egal, ob man privat oder beruflich unterwegs ist. Auch Kilometer im Urlaub zählen. Insgesamt fuhren im letzten Jahr 634 Radlerinnen und Radler 99.886 Kilometer für Moers. Damit wurde das Ziel "100.000 Kilometer" nur hauchdünn verpasst. Die Stadt stellt mit ihren Sponsoren "Profile Schwenzer", Sparkasse am Niederrhein, Knappschaft, ENNI, Grafschafter Museum und Atlantic Kinocenter attraktive Gewinne zur Verfügung. Es werden unter anderem die besten Radler, die besten Teams und die besten Schul- und Kitateams ausgezeichnet. Aber auch unter allen anderen Teilnehmern werden tolle Preise verlost.

Tracking via App Für die Saison 2018 gibt es eine neue Stadtradeln-App. In nur noch einer, kostenfreien Variante können die geradelten Strecken via GPS direkt getrackt und dem eigenen Team sowie der Kommune gutgeschrieben werden. Außerdem können Ergebnisübersichten eingesehen und über die Kommentarfunktion mit dem Team gechattet werden - um sich zum Beispiel für gemeinsame Touren zu verabreden oder gegenseitig für mehr Radkilometer anzufeuern. Die Apps gibt's in den jeweils Stores (Google Play und Apple).

(RP)
Mehr von RP ONLINE