Sparda-Bank West: Unterstützung für Kinderschwimmen

Sparda-Bank West: Unterstützung für Kinderschwimmen

Mit einem Betrag von 2000 Euro fördert die Sparda-Bank West die Kinderschwimmkurse des "Aqua und mehr" "Wir wollen dabei helfen, dass sich Kinder schon früh und sicher im Wasser bewegen können. Deswegen unterstützen wir mit unserer Spende die Anschaffung von Materialien für die Angebote, die Aqua und mehr e.V. für Kinder bietet", so Roswitha Weyandt, Regionalleiterin der Sparda-Bank West Duisburg/Moers.

Genutzt wird das Geld vor allem für den Kauf von Wassermatten, Tauchstäben und Poolnudeln, die Kindern Lust auf das nasse Element machen sollen. Elke Burmeister, Vereinsvorsitzende von Aqua und mehr erläutert: "Vor allem die Wassermatten sind für kleine Wasserratten zum Spielen und Toben auf dem Wasser sehr geeignet. Sie verfügen über eine hohe Elastizität und Festigkeit und sind natürlich ungiftig und hygienisch. Man kann super darauf stehen oder liegen, sie haben einen hohen Spaßfaktor und fördern 'nebenbei' die Balance und den Abbau von Ängsten im Wasser." Elke Burmeister bedankt sich herzlich im Namen der Kinder für die großzügige Spende der Sparda-Bank. Für die Drei bis Fünfjährigen 'Aquaflöhe' und für die 'Aquakids' - Kinder ab fünf Jahren - gibt es neue Schwimmzeiten und zwei zusätzliche Angebote im Toepperbad. Genau für diese Kurse werden die gespendeten Materialien verwendet.

(RP)