SKC Moers: Integratives Theaterprojekt „Weihnachtszauberei"

SKC Moers : Integratives Theaterprojekt „Weihnachtszauberei"

17 mutige junge Teilnehmer lockten rund 100 Zuschauer zum interaktiven Weihnachtsmärchen mit Gesang, Gedichten, Tänzen und akrobatischen Einsätzen.

Am dritten Advent war es endlich soweit: Das zweisprachige Theaterstück „Weihnachtszauberei“ feierte Premiere. 17 mutige junge Teilnehmer lockten rund 100 Zuschauer zum interaktiven Weihnachtsmärchen mit Gesang, Gedichten, Tänzen und akrobatischen Einsätzen. Mit diesem Projekt zeigten und erlebten Beteiligte aus sieben Kulturen, dass Vielfalt eine Stärke ist.

Die Vier- bis Siebenjährigen nahmen mit Freude und Ehrgeiz an diesem integrativen Projekt des Vereins SKC Moers für Kinder mit und ohne Migrationshintergrund teil. Die Kinder konnten dabei mitwirken, sich aktiv erleben, soziale Kompetenzen stärken und lernen, ihre Meinung selbstbewusst durchzusetzen und eine Rolle zu übernehmen. Durch eine von Freude erfüllte Begegnung und das Erlernen von Kulturtechniken werden Vorurteile abgebaut und eine interkulturelle Verständigung geschult. Zwei Dozentinnen begleiteten und unterstützen die Kinder fachlich während der sechswöchigen Vorbereitungszeit und zwei gemeinsamen Generalproben. Tanja Schmitz förderte die Kinder in Pantomime, emotionalen Einsätzen und gesprochenen Rollen, und Elwira Glusa war für die Choreografie zuständig.

Eltern mit und ohne Migrationshintergrund engagierten sich an der Bühnendekoration, Musikauswahl und Auswahl an Kostümen mit. Mit dem Engagement haben Eltern die Möglichkeit, ihr Kind zu fördern und ins Gespräch mit anderen Eltern zu kommen.

Das nächste Theaterprojekt wird bald kommen. Trainiert wird beim Verein SKC-Moers im Lesenka Kinderlenclub in Kapellen. Anmeldung: Tel. 02841 3672752