Kita-Spaß: Sandkastenschiff für die Kleinsten

Kita-Spaß: Sandkastenschiff für die Kleinsten

Lebhaft und laut geht es hinter der Kindertagesstätte am Rüttgersweg in Hülsdonk zu, denn dort ist der große Spielplatz. Neben dem neuen Anbau ist es ruhiger, hier spielen die Kleinsten. Die zehn ein- bis dreijährigen Kinder gehören zur ersten U3-Gruppe, die in der städtischen Kita betreut wird. "Unsere Jüngsten brauchen einen behüteten Ort zum Spielen", sagt Leiterin Susanne Sigmund. Aus diesem Grund steht ihnen neben einer Vogelnest-Schaukel auch das neue Sandkastenschiff nahezu exklusiv zur Verfügung. Susanne Sigmund: "Den besonderen Sandkasten konnten wir nur anschaffen, weil die Sparkasse uns mit 1000 Euro unterstützt hat." Spontan lädt sie Sparkassenchef Giovanni Malaponti zum Sandkuchenbacken ein. Der ging den Kindern mit Schüppe und Förmchen gern zur Hand.

(RP)