Volleyball-Duo vom MSC siegt im C-Cup-Finale

Beachvolleyball in Moers : Volleyball-Duo des MSC siegt im C-Cup-Finale

Beachvolleyball Luca Wagner und Philipp Holstein gelingt endlich eine Punktlandung – jetzt geht’s in Rumeln weiter

Der Name ist Programm. Zwar hat Luca Wagner nichts mit dem Beachvolleyball-Trainer Jürgen Wagner zu tun, der mit den deutschen Herren 2012 in London und den Damen 2016 in Rio olympisches Gold geholt hat, doch Beachvolleyball ist auch bei ihm mehr als nur sein Steckenpferd. Jedenfalls holte sich das Duo Luca Wagner/Philipp Holstein  im Finale beim C-Cup in der Landeshauptstadt den Gesamtsieg. Bislang war Wagner nicht über Rang fünft und zwei hinausgekommen. Diesmal hat’s gereicht. Und das gegen so starke Gegner wie Mark Wesseling/Sven Stockert aus Würselen. Zwei Sätze bis 15 werden gespielt. Nur im Finale gibt es den Entscheidungssatz. So endete die erste Partie mit 1:1. Das MSC-Duo benötigte im zweiten Spiel einen Sieg. Das klappte, und so ging es im Achtel-, Viertel- und Halbfinale weiter. Wagner/Holstein hatten sich eingegroovt. Doch nach einem insgesamt ungefährdeten Sieg im ersten Durchgang des Finales lag das MSC-Team im zweiten Satz mit 8:12 hinten. Sie drehten die Partie, holten sich mit dem Turniersieg auch die 28 WVV-Punkte für die Rangliste. Nun geht es für Luca Wagner noch eine Klasse rauf, denn er will am Samstag, 25. Mai, bei der „Fett&Wirtz-Beachcup“-Serie in Rumeln starten. Das ist ein B-Turnier, bei dem gleich drei Teams vom MSC an den Start gehen. Neben Wagner/Holstein mischen Veit Bils/Lukas Salimi sowie Gordon Schiefer/Frederik mit.

(zak)
Mehr von RP ONLINE