Lokalsport: Vluyner Preußen landen unerwarteten Sieg in Homberg

Lokalsport : Vluyner Preußen landen unerwarteten Sieg in Homberg

Fußball-Kreisligen: SV Budberg II steigt auf, FC Rumeln-Kaldenhausen fehlt noch ein Punkt.

Im Abstiegskampf der Fußball-Kreisliga A holte der TuS Preußen Vluyn mit dem nicht unbedingt zu erwartenden 2:1-Erfolg beim Meister und Bezirksliga-Aufsteiger VfB Homberg II drei überraschende und äußerst wichtige Zähler.

VfB Homberg II - TuS Preußen Vluyn 1:2 (1:1). Dabei setzten sich die Vluyner gegen schwache Gastgeber verdient durch. Michael Sluiter und Rene Blassl brachten Vluyn zweimal in Führung. Für Homberg konnte Bilal Baytekin das zwischenzeitliche 1:1 erzielen. In der Nachspielzeit flog Hombergs Sinan Atabay mit Roter Karte vom Platz.

DJK Kamp-Lintfort - TuS Asterlagen 9:5 (5:1). Die DJK hält sich weiter am Leben und darf noch vom Klassenerhalt träumen. Gegen Schlusslicht Asterlagen warfen die Gastgeber alles in die Waagschale und siegten hochverdient. Mehmet Arap (2), Zeki Erdogan (2), Cem Akdemir, Ramazan Gazan, Enes Kocoglu, Soner Özcep und ein Eigentor der Gäste verhalfen der DJK zum Sieg. Ali-Cem Boyacilar, Ibrahim Atay (2), Kerim Dikici und Sami Bayrak trafen für Asterlagen.

Viktoria Alpen - Borussia Veen 2:1 (1:0). Für Borussia Veen wird es dagegen immer enger im Abstiegskampf. Nach den Siegen von Vluyn und Lintfort beträgt der Abstand sowohl nach unten als auch nach oben zum rettenden Ufer zwei Punkte. Andreas Dargel brachte die Viktoria in Führung. Nils Speicher erhöhte im Lokalderby kurz nach der Pause auf 2:0 für die Viktoria. Der Anschlusstreffer von Kai Möller in der 87. Minute fiel für die Veener zu spät.

Rumelner TV - SpVgg Rheurdt-Schaephuysen 2:1 (1:0). Frederic Scheiblich brachte den RTV nach 30 Minuten in Führung. Als das Spiel enger wurde und die Spielvereinigung den Druck erhöhte, nutzte Domenik Mokosch einen Konter zum 2:0. Das Anschusstor von Lukas Witt fiel erst in der Nachspielzeit.

Concordia Ossenberg - SV Orsoy 3:3 (2:2). Silas Baumbach (2) und Matthias Kaul ließen die Gastgeber auf einen Heimsieg hoffen. Doch Stephan Barth, Björn Klut und Fatih Sanverdi hatten etwas dagegen und sorgten mit ihren Toren für den Orsoyer Punkt.

SSV Lüttingen - VfL Rheinhausen 2:3 (1:2). Der SSV ist weiterhin noch nicht endgültig gerettet, nachdem die Partie gegen Rheinhausen verloren ging. Viktor Brem und Janik Schweers trafen für Lüttingen. Jan Gerlich (2) und Maurice Kleiner erzielten die VfL-Tore.

SV Sonsbeck II - TuS Xanten 3:2 (2:1). Der SVS ging durch Sven Schuster und Klaus Keisers in Führung, ehe Dion Rückbeil mit zwei Toren das Spiel ausgleichen konnte. Elias Merkel erzielte kurz vor dem Ende den Siegtreffer für die Sonsbecker Reserve.

SV Millingen - TV Asberg 3:5 (1:2). Eren Okumus traf zweimal zum 2:0. Für den TVA waren sonst noch Chris Krüger, Abdelmalek Zenzoul und wiederum Okumus erfolgreich. Für Millingen trafen Konrad Pfingst und Maximilian Pullich.

SV Büderich - ESV Hohenbudberg 3:2 (0:2). David Fortmann erzielte im ersten Durchgang einen Doppelpack für den ESV. Daniel van Husen (2) und Sascha Ströter drehten das Spiel in der Schlussphase.

Kreisliga B, Gruppe 1:

Durch den 3:0-Erfolg über Verfolger TuS Baerl sicherte sich der SV Budberg II die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Kreisliga A.

SV Budberg II - TuS Baerl 3:0 (2:0). Der Tabellenführer legte ein hohes Tempo an den Tag und ging durch Kai Amres in Führung Mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Robin Morawa auf 2:0. Kurz vor Ende machte Tim Pacynski mit dem 3:0 alles klar.

FC Meerfeld II - TuS Borth 6:1 (1:0). Tore: Sven Santus 2, Sebastian Hoppe, Martin Brand, Dennis Schmidt, Eigentor Domenik Janßen (FCM), Philipp Hanz (TuS).

FC Rumeln-Kaldenhausen II - TuS Rheinberg 0:3 (0:0). Tore: Ercan Kiraz, Karim Diki, Kürsat Aydogdu.

SV Vynen-Marienbaum - MSV Moers II 11:0 (5:0). Tore: Lukas Menne (5), Carsten Schnickers (2), Kay Colmsee, Dzemal Alic, Benjamin Anslem, Lukas Lüttenberg.

SV Sonsbeck II - Fichte Lintfort II 5:2 (3:1). Tore: Jonas Mühlenbeck, Luis Kürvers, Daniel Archut, Arion Krasniqi, Oliver Klein (SVS), Niklas Ulber, Marvin Tappe (Fichte).

Viktoria Birten - VfL Repelen II 1:0 (0:0). Tor: Florian Behrens.

Kreisliga B, Gruppe 2:

Der FC Rumeln-Kaldenhausen kam gestern kampflos zu drei Punkten, weil Gegner TB Rheinhausen kein Team stellen konnte. Somit wird die Partie mit 2:0 für den FCR gewertet. Rumeln führt nun mit 80 Zählern die Tabelle der Fußball-Kreisliga B, Gruppe 2, an. Zwei Spieltage vor Saisonende folgt der SV Scherpenberg II mit sechs Punkten Rückstand auf Rang zwei. Damit reicht dem FCR am nächsten Spieltag, 27. Mai, gegen den SV Budberg II bereits ein Punkt, um aufzusteigen.

SV Scherpenberg II - VfL Rheinhausen II 4:1 (1:1). Der Tabellenzweite siegte verdient. Für die Tore der Hausherren sorgten dabei Marc Frackowiak (2), Samet Cebe und Michael Englert. Den zwischenzeitlichen Ausgleich des Absteigers erzielte Ömer Hayirli.

SV Schwafheim II - GSV Moers II 1:1 (0:0). Tore: Daniel Geinitz (SVS), Enrico Domingos Sadjo (GSV).

SV Budberg III - TuS Preußen Vluyn II 7:1 (4:0). Tore: Kevin Lünebach, Jens Wardemann, Thorsten Feß, Max Müller, Marvin Schöps, Martin Keuter, Dennis Deutschbein (SV), Stevo Sucevic (Vluyn).

DJK Lintfort II - Alemannia Kamp 2:7 (1:4). Tore: Sezgin Akyüz, Alias Barakat Hussein (DJK), Florian Painczyk (3), Norman Hildebrandt (2), David Kiljan (2).

SV Haesen-Hochheide - VfB Homberg III 2:2 (2:0). Tore: Thomas Anders, Adam Gabor (SVH), Philipp Maximilian Weinand, Matthias Gatz (VfB).

Durch den Dauerregen wurden die Spiele TV Kapellen gegen TuS Asterlagen II und Rot-Weiß Moers gegen OSC Rheinhausen abgesagt. In Kapellen soll die Partie bereits morgen Abend, 19.30 Uhr, nachgeholt werden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE